TOP Ö 14: Bauantrag BV-Nr. 98/2018;
Neubau eines Gewerbegebäudes mit Fach- und Lebensmittelmärkten, Sportstätte und Parkdeck, Eugen-Sänger-Ring 4 und 6, Flst. 1039, Gem. Brunnthal, Gewerbegebiet Brunnthal Nord

Beschluss: (bitte beachten: mehrere Beschlüsse)

Beschluss:

1. Die erforderlichen Befreiungen zu den Festsetzungen

-     A.3.1 GRZ bis 0,80 (Vorbescheid vom 29.09.2017, Az. 4.1-0069/16/VB, Nr. 2.1.1),

-     A.6.1 Errichtung der Zufahrt 3 innerhalb der öffentlichen Grünfläche (Vorbescheid vom 29.09.2017, Az. 4.1-0069/16/VB, Nr. 2.1.6; Ostseite),

-     A.6.2.1 Errichtung der Zufahrt 3 innerhalb der privaten Grünfläche (Vorbescheid vom 29.09.2017, Az. 4.1-0069/16/VB, Nr. 2.1.3; Südseite): der gesicherte Grunderwerb ist durch Vorlage des Kaufvertrages nachzuweisen,

-     A.6.2.1, B.5.2 i.V.m. B.4.1.8 Errichtung von Stellplätzen innerhalb der privaten Grünfläche, Nichterhaltung von Einzelbäumen (Vorbescheid vom 29.09.2017, Az. 4.1-0069/16/VB, Nr. 2.1.4, 2.1.5; Nordseite),

-     A.6.2.1 Errichtung von Fahrspuren innerhalb der privaten Grünfläche (Vorbescheid vom 29.09.2017, Az. 4.1-0069/16/VB, Nr. 2.1.7; Nordseite),

-     A.6.5 Nichtanpflanzung eines Einzelbaumes (Vorbescheid vom 29.09.2017, Az. 4.1-0069/16/VB, Nr. 2.1.2),

und

-     A.3.3 Bezugshöhe Straße (beantragte Befreiung B.7),

-     A.4.2 Baugrenze: Überbauung durch Außentreppen (beantragte Befreiung B.1) und Aufzug Ost (beantragte Befreiung B.9),

-     A.6.2.1 private Grünfläche und A.6.2.2 öffentliche Grünfläche (beantragte Befreiungen B.8 und B.9): Anlagen Ostseite,

-     B.4.2 Dachbegrünung (beantragte Befreiung B.10): Verzicht nur, wenn PV-Anlagen tatsächlich errichtet werden,

-     B.5.4 grünes Lindendach (beantragte Befreiung B.2): stattdessen ist eine andere vergleichbare Baumart zu wählen,

-     B.7.1 straßennahe Abfallbehälter (beantragte Befreiung B.4; Südseite),

-     B.8.1 wasserdurchlässige Beläge (beantragte Befreiung B.5): Abweichung nur bei den Zufahrten und Fahrbahnen; die Stellplätze sind wasserdurchlässig herzustellen

vom Bebauungsplan werden erteilt.

 

zugestimmt

Ja: 7    Nein: 0

 

 

2. Die erforderliche Befreiung zur Festsetzung B.5.6 (horizontale Überspannung des Parkdecks mit Rankhilfen; beantragte Befreiung B.3) wird teilweise erteilt. Die südliche Stellplatzreihe ist entsprechend dem Bebauungsplan zu überspannen.

 

zugestimmt

Ja: 5    Nein: 2

 

 

3. Die erforderliche Befreiung zur Festsetzung B.10.2 (Werbeanlagen nur bis zur festgesetzten Wandhöhe und nur im Zusammenhang mit dem Gebäude zulässig; beantragte Befreiung B.6) wird erteilt.

 

zugestimmt

Ja: 5    Nein: 2

 

 

4. Die Gemeinde stellt das Einvernehmen zum Bauantrag vom 30.11.2018 (Eingang 20.12.2018) her.

 

zugestimmt

Ja: 7    Nein: 0